Mehr Radwege und das Monatsticket für 1 Euro am Tag

Weil wir alle Nürnberg sind. Thorsten Brehm  Oberbürgermeister für Nürnberg

Neue Ideen für mehr Nachbarschaft und sichere Stadtteile

Weil wir alle Nürnberg sind. Thorsten Brehm Oberbürgermeister für Nürnberg

Viel mehr Grün und 7.000 neue Kitaplätze

Weil wir alle Nürnberg sind. Thorsten Brehm Oberbürgermeister für Nürnberg

Thorsten Brehm SPD-Kandidat für den Nürnberger Oberbürgermeister

Thorsten Brehm,
Oberbürgermeister für Nürnberg

Am 15. März entscheiden wir Nürnbergerinnen und Nürnberger darüber, wie es mit unserer Heimatstadt weitergeht. Genau der richtige Zeitpunkt für einen Generationenwechsel. Mit Thorsten Brehm als OB-Kandidaten setzt die SPD auf einen, der Nürnbergs langfristige Zukunft im Blick hat und jetzt die Themen anpacken will, die die Stadt voranbringen.

Thorsten Brehm unterwegs

Der Oberbürgermeister-Kandidat zum Anfassen. Voller Einsatz für unser Nürnberg. Nachfolgend eine Auswahl aus seinem Terminkalender.
Bei den Terminen TRIFF THORSTEN BREHM können Sie ihn persönlich erleben und auch sprechen.

Loading Veranstaltungen

Januar 2020

20
Jan
21
Jan
23
Jan

Rathaus on Tour – Stadtteilspaziergang St. Leonhard

23. Januar / 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

16:00 Uhr Beginn - Treffpunkt U-Bahn-Ausgang Sündersbühl in Richtung Bertha-von-Suttner-Straße
16:30 Uhr Bushaltestelle Rothenburger Straße
17:00 Uhr Stadtteilgalerie LeonART: Abschluss mit Möglichkeit zum Gespräch

Erfahren Sie mehr »
25
Jan

Prunksitzung Noris Banatoris

25. Januar / 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Genossenschaftssaalbau Nürnberg, Matthäus-Hermann-Platz 2 90471 Nürnberg + Google Karte anzeigen
Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Alle Termine …

Wofür ich als Oberbürgermeister
in Nürnberg stehe

Eine intelligente Stadtentwicklung, die alle mitnimmt, liegt mir am Herzen. Dafür setze ich mich besonders ein.

.

Wir halten zusammen

1,6 Milliarden für neue Schulen und 7.000 neue Kitaplätze

Mehr bezahlbare Wohnungen für Nürnberg

Keine Privatisierungen städtischer Unternehmen

Wir bringen Nürnberg voran

Das Monatsticket für 1 Euro am Tag

Durchgehendes, sicheres Radwegenetz in ganz Nürnberg

     >>>  mehr Infos

Neues Bürgeramt in Nürnbergs Westen

Klimaneutrale Stadtverwaltung bis 2035

Wir gestalten die Stadt

Neue Parks, viel mehr Grün und schöne Plätze in der Nachbarschaft

Mehr Geld für eine sichere und saubere Stadt

Mehr Raum für Nürnbergs Kulturszene

Weil wir alle Nürnberg sind.

Darum unterstützen wir Thorsten Brehm bei seiner Wahl zum Nürnberger Oberbürgermeister am 15. März 2020.

 

Unser Wahlprogramm

Nürnberg hat stets die Herausforderungen der Zeit angenommen und sich aktiv dem Wandel gestellt – genauso wie die SPD. In dieser Tradition wollen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ins nächste Jahrzehnt aufbrechen und weiter dafür sorgen, dass Nürnberg eine moderne europäische Metropole mit hoher Lebensqualität bleibt. ​ Weiterlesen

Unsere Erfolge

Unsere SPD-Politik hat Nürnberg zu einem liebenswerten Ort gemacht. Zu einer Stadt, in der die Menschen gerne leben und arbeiten. Weil wir zusammenhalten. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Wofür wir unter anderem in den letzten Jahren gekämpft haben, lesen Sie in unserem Erfolgsbericht. Weiterlesen

Thorsten Brehms starkes Team zur Kommunalwahl
in Nürnberg

Thorsten Brehm, der Oberbürgermeister-Kandidat der Nürnberger SPD mit seinem Team für den Nürnberger Stadtrat

Die Liste unserer Stadtratskandidatinnen und -kandidaten für die Kommunalwahl 2020 steht. 70 Frauen und Männer treten mit Herzblut und Engagement für eine solidarische Stadtgesellschaft an. Hier lesen Sie, was unsere Kandidatinnen und Kandidaten bewegt.

Thorsten Brehm, OB-Kandidat für Nürnberg
Thorsten Brehm SPD-Kandidat für den Nürnberger Oberbürgermeister

Wer ist Thorsten Brehm?

Meine Heimatstadt Nürnberg liegt mir am Herzen. Ich bin hier geboren und im Knoblauchsland aufgewachsen. Abi an der Wilhelm-Löhe-Schule. Zivildienst beim Bund Naturschutz in Nürnberg. Ich habe hier Sozialwissenschaften studiert, in der Bundesagentur für Arbeit gearbeitet.

Nürnberg war und ist mein Lebensmittelpunkt. Das hat mich persönlich geprägt. Deshalb setze ich mich als OB-Kandidat mit ganzer Kraft und Leidenschaft dafür ein, dass Nürnberg liebens- und lebenswert bleibt, sich alle Menschen hier wohlfühlen und gerne hier leben. Ich will als Oberbürgermeister Politik für Jung und Alt machen und die Generationen zusammenbringen.

Mein Werdegang

Nach meinem Abschluss als Diplom-Sozialwirt führten mich berufliche Stationen zum Institut für Freie Berufe an der Universität Erlangen-Nürnberg (IFB) und zur Bundesagentur für Arbeit (BA). Seit 2018 bin ich in der Geschäftsführung der Fränkischen Verlagsanstalt, die u.a. das Karl-Bröger-Haus betreibt.

Schon früh hat mich mein Engagement in der Schülermitverantwortung (SMV) zu den Jusos und zur SPD geführt. 1999 bin ich in die Partei eingetreten. Mittlerweile blicke ich auf eine langjährige Erfahrung in der ehrenamtlichen Politik zurück. 2008 wurde ich erstmals in den Nürnberger Stadtrat gewählt. Seit 2015 bin ich Vorsitzender der SPD Nürnberg. Und seit 2008 bin ich Vorsitzender des Sportvereins TSV Buch.

Thorsten Brehm, der OB Kandidat der SPD Nürnberg beim Sommerempfang
Thorsten Brehm bei der Jahreshauptversammlung der SPD Nürnberg

Politik auf Augenhöhe

Thorsten Brehm bringt Bewegung ins Nürnbergs Stadtpolitik und aufs Nürnberger Volksfest. Am 7. September lud unser Ober­­bürger­­meister­­kandidat alle Nürnbergerinnen und Nürnberger zu einer Freifahrt mit dem Riesenrad. 4 Stunden, 200 gute Gespräche lang, über Nürnberg und die Welt. Und mit ganz viel guter Laune.

JETZT ANSEHEN

JETZT ANSEHEN

Und plötzlich ist man
OB-Kandidat.

Der offizielle Nominierungsabend für den nächsten SPD-Oberbürgermeister in Nürnberg hatte einen – zugegebenermaßen – absehbaren Ausgang. Mit fantastischen 91,16% der Stimmen wurde Thorsten Brehm zum OB-Kandidaten für die nächste Kommunalwahl in Nürnberg gewählt. Die Anwesenden waren sich einig: Mit Thorsten Brehm beginnt ein neues Kapitel Nürnberger Stadtpolitik.
Außerdem hatte das Brehmium-Bier Brehmiere.

Aktuelles

Standesamt muss schöner und familienfreundlicher werden

20.01.2020 16:47 Das Standesamt muss schöner und familienfreundlicher werden. Deshalb fordere ich eine Neugestaltung – insbesondere mit einem verbessertem Wartebereich. Das Standesamt ist neben dem Einwohnermeldeamt sicherlich eine der meistfrequentierten Bürgerdienststellen. Egal ob Eheschließungen, Beurkundung von Urkunden, Geburten oder Sterbefällen – nahezu … Weiterlesen

Neue Chance für die Ringbahn

18.01.2020 07:59 Seit vielen Jahren macht sich die SPD dafür stark, die Gräfenbergbahn vom Nordostbahnhof zum Fürther Bahnhof durchzubinden. Beim Blick von oben auf das Nürnberger Nahverkehrsnetz fällt auf, dass es im Norden keine leistungsfähige West- Ost-Verbindung gibt. Dieses Defizit muss behoben … Weiterlesen

Parkplatz soll zur Altstadtoase werden

05.01.2020 12:58 Der Parkplatz am Fünferplatz soll zu einer öffentlichen Parkfläche werden. Innerhalb der Stadtmauern gibt es historisch bedingt einen spürbaren Nachholbedarf in Sachen Grün. Deshalb wollen wir im Herzen der Altstadt diese versiegelte Fläche aufwerten und bepflanzen. Wir möchten eine kleine … Weiterlesen

Sicherheit für Fußgänger geht vor!

28.12.2019 09:33 Sicherheit geht vor! In der Regensburger Straße gibt es auf der Höhe der Zentrale der Bundesagentur für relativ wenige Querungsmöglichkeiten für Fußgänger*innen. Viele Fahrgäste, die von der S-Bahn-Station Gleißhammer zu ihrem Arbeitsplatz oder in das Wohngebiet laufen, rennen deshalb unsignalisiert … Weiterlesen

Augustinerstraße: Reisebusse sollen raus

12.12.2019 16:27 Die Reisebusse in der Augustinerstraße sind ein Dauerbrenner. Zwar wurden zuletzt Maßnahmen ergriffen, um deren Zufahrt zeitlich zu entzerren und zu verringern. Trotzdem kommt es – gerade in den Stoßzeiten und zu den touristischen Hochzeiten – immer noch zu Staus … Weiterlesen

Kongresshalle soll Kunst- und Kulturzentrum werden

07.12.2019 07:43 In die Kongresshalle soll ein Zentrum für Kunst und Kultur einziehen. Der weitgehend leerstehende Gebäude-Torso soll mit Leben gefüllt werden. Es gibt in der Stadt zu wenige und erschwingliche Räume für Kulturschaffende. Das betrifft sowohl die bildenden Künstler*innen als auch … Weiterlesen

Ein Brief von Thorsten Brehm

Liebe Nürnbergerinnen und Nürnberger,

unsere Stadt wächst und gedeiht, uns geht es gut … und doch ist es wichtig, genau jetzt Nürnbergs Zukunft anzupacken. Vieles ist gerade im Umbruch. Was sich hinter abstrakten Schlagworten wie Digitalisierung, Urbanisierung oder Klimawandel verbirgt, ist etwas, das unser Leben hier ganz konkret verändert. Druckereien schließen. Unsere Stadt ist in den letzten zehn Jahren um 40.000 Menschen gewachsen. Oder die Hitzewelle, mit der wir letzten Sommer zu kämpfen hatten und die einige an ihre Grenzen gebracht hat.

All das muss uns aber keine zu großen Sorgen bereiten. Das Gute an uns Nürnbergerinnen und Nürnbergern ist ja, dass wir schon bewiesen haben, dass wir mit Veränderungen klarkommen. Hier leben so viele Menschen mit unterschiedlichen Biographien, Familienmodellen, Lebensentwürfen und kulturellen Wurzeln friedlich zusammen. Nun geht es darum, diese sich verändernde Stadt weiter zusammenzuhalten.

Ganz konkret können wir unser Zusammenleben in Nürnberg nachhaltiger gestalten. Plätze als einladende Treffpunkte, verkehrsarme neue Modellstadtteile, Nah- sowie Radverkehr ausbauen, das Monatsticket für einen Euro am Tag … Ansätze gibt es viele. Für mich ist Politik ein Wettbewerb der Ideen um die richtigen Konzepte. Da muss viel im Dialog passieren.

Genau dafür möchte ich nach der Kommunalwahl 2020 die geeigneten Rahmenbedingungen schaffen. Damit alle Nürnbergerinnen und Nürnberger die Zukunftsgestaltung der Stadt zu ihrem persönlichen Projekt machen. Damit sich möglichst viele beteiligen und einbringen. Das heißt mehr Bürgerbeteiligung, damit wir gemeinsam in die Zukunft gehen und keinen dabei vergessen. Dafür werde ich mich als Oberbürgermeister in Nürnberg einsetzen.

Unterschrift Thorsten Brehm

Ihr OB-Kandidat für Nürnberg Thorsten Brehm

 

Brehm will’s wissen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.